Der Abfallkalender für das Jahr 2019

 

Elektrogeräte

Elektrische Großgeräte werden nach Terminvereinbarung mit dem WAB separat direkt vor Ort bei den Haushalten abgeholt.

Die E-Tonne steht für die Entsorgung von elektrischen Kleingeräten in der Schulstraße 8 bereit. In der Tonne sollen Kleingeräte entsorgt werden, die durch die etwa 25 x 30 cm große Füllöffnung im Deckel in die Tonne hineinpassen.

Die Abgabe von Kleingeräten kann während der Bürgermeistersprechstunden oder nach besonderer Vereinbarung in der Schulstraße 8 in Niedermörsbach erfolgen.

Grüncontainer

Ab Anfang April bis ca. Anfang November steht der Container für Grünabfälle am ehemaligen Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Niedermörsbach zur Verfügung.
Dort dürfen keine sperrigen Äste eingelagert werden, weil durch zusätzliche Entleerungsfahrten und/oder Sortieraufwand zusätzliche Kosten für die Ortsgemeinde entstehen.

Ast - und Baumabfälle

Sperrige Ast- und Baumabfälle sowie unbelastete Holzabfälle können nach vorheriger Absprache auf dem Lagerplatz „Auf dem Steinigen Hahn“ eingelagert werden. Rasen/Grünschnitt darf dort zukünftig nicht mehr entsorgt werden.

Das an der Feuerstelle „Auf dem steinigen Hahn“ zwischengelagerte Strauch- und Astmaterial wurde durch ein externes Unternehmen gehäckselt und entsorgt. Damit ist die – wie es offiziell heißt – „thermische Verwertung“ des Astmaterials trotz der bisher formal richtigen Anmeldungen zunächst ausgesetzt.

Allerdings können nach Angaben des beauftragten Unternehmens Bretter, Sperrholzplatten und metallhaltige/vernagelte Teile sowie Rasenschnitt und Laub aufgrund der Qualitätsminderung des Häckselmaterials nicht entsorgt werden.