20. Radtour der Gymnastikgruppe

Bereits 2001 wurde die Idee für eine Mädels-Radtour geboren. Die erste Tour führte seinerzeit in die Jugendherberge nach Bad Ems und wieder zurück in den Westerwald. Touren in der Nähe kamen in den darauffolgenden Jahren dazu. Mehrtägige Radtouren führten an die Ahr, nach Münster und die weiteste Tour an den Niederrhein von Emmerich bis Krefeld. Später kamen dann der Wiedradweg, der Ahr-Erft-Radweg oder auch der Main-Radweg dazu.
Die diesjährige 20. Tour wurde durch Corona zwar verschoben, aber zeitversetzt doch gestartet. Bei schönem Spätsommerwetter starteten wir am 18. September mit 9 Teilnehmerinnen und einem Begleitfahrzeug unsere Jubiläumstour in Richtung Wiehl. Nach einem ersten Stopp im Panabora-Park in Waldbröl erreichten wir gegen Abend unser 1. Etappenziel, das Waldhotel an der Tropfsteinhöhle. Der 2. Tag führte an der Agger-Talsperre vorbei in Richtung Attendorn zum Biggesee. Nach ca. 80 km wurde das zweite Etappenziel Burghotel Schnellenberg unfallfrei erreicht.
Die Rückfahrt am malerischen Biggesee vorbei in Richtung Rothemühle durchs Wippe- und Mühlenthal führte dann am dritten Tag wieder nach Mörsbach zurück.
Dort mit vielen schönen Eindrücken angekommen war uns klar, dass diese 20. Radtour nicht die letzte sein wird, zumal auch diese Tour von allen Teilnehmerinnen ohne Zwischenfälle und Blessuren bewältigt wurde. Für die gute Betreuung bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Edith Winter. Als Erinnerung an die Jubiläumstour erhielten alle Teilnehmerinnen ein T-Shirt mit den bisher angefahrenen Zielen.
Der Vorstand